Yoga im März / April – Energie für den Körper

Der Frühling ist die Zeit des Erwachens, die Vorbereitung auf die Füller der Natur. Einzelne Blüten strecken der Kopf aus der Erde, jeder Sonnenstrahl lockt weitere heraus.

Die Lust an Outdoor-Aktivitäten steigt wieder. Auch an allen Bewegungsarten an der frischen Luft.

Yoga kann Dich wunderbar in dieser Zeit unterstützen und der Frühjahrsmüdigkeit entgegenwirken.

20150323_223724 (2)

1, mit speziellen Übungen wird der Kreislauf angeregt

Die Vinyasa-Flows (Übungen aneinandergereiht im Atemfluss) oder der Sonnengruß und Varianten des Sonnengrußes regen an, bringen Energie und bringen den Stoffwechsel in Schwung.

2. Der Körper wird zum Ausscheiden und Entgiften angeregt.

Drehungen und Bauchübungen regen die Verdauungsorgane und Nieren an und lassen dadurch den Körper entgiften.

3. Mit Atemübungen kannst Du viel Sauerstoff in Deinen Körper bringen

20140628_150121 (2)Leg mehr Fokus auf die Einatmung. Atme bewusst länger ein wie aus. Lass die Brust dabei weit werden, evtl. auch in speziellen Asanas, die das Einatmen unterstützen.

 

 

4. Brust- und Schulteröffnende Übungen sind lebensbejahend und aufweckend.
Brustöffnende Übungen machen das Herz auf. Deine Stimmung, Dein Lebensgefühl verbessert sich. Du wirst offener und fröhlicher. Du kansnt tiefer und besser Atmen. Mehr Sauerstoff bringt Dir mehr Energie.

5. Gelenke werden gestärkt und gekräftigt.

20140713_114402Die Muskulatur ist bereits auf Aktivitäten vorbereitet. Das verringert die Verletzungsgefahr bei den Sportarten. Du wirst beweglicher und flexibler.

 

 

Bei mir sind folgende Kurse im Moment im Angebot:

www.yoga-zeitfuermich.de/kurse

oder die Anmeldung zum Ausdrucken

Anmeldung Yogakurse 03Mär-04Apr 2016

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.